ff

Homepage Übersetzung








Direkt zum Seiteninhalt

Feuerwehrmuseum Waldkraiburg

Fotos Jugend > Fotos '14

Da das Feuerwehrmuseum in Waldkraiburg eigentlich nicht weit weg ist, wurde es jetzt endlich Zeit es zu besuchen. Museumsführer Schorsch nahm die neun Jugendlichen in Empfang und erzählte zur Einführung wie die Geschichte der Feuerwehren begann. Vom alten Ägypten über die Römer gelangte er schließlich zu den ersten Handpumpen vor ca. 150 Jahren. Tragbare oder auf Handwagen montierte Pumpen sind entsprechend die ersten Exemplare auf der Führung. Weiter ging es zu ersten motorbetriebenen Pumpen und den ersten freistehenden, sogenannten Balanceleitern. In der Geschichte waren nicht alle Feuerwehrfahrzeuge rot. Eine Sammlung grüner Fahrzeuge zeugt von der Eingliederung der Feuerwehren in die Polizei während der NS-Zeit. Die Nachkriegszeit brachte einige Kuriositäten, z.B. den "Bierkran" eines ehemaligen münchener Fahrzeugs. Bevor es in der zweiten Halle mit Drehleitern und verschiedenen anderen Fahrzeugen der 40er Jahre bis heute weiter ging, demonstrierte Museumsleiter Hr. Stanko im Außenbereich eine weitere Besonderheit. Die ausgemusterte "Jungfau" schafft es als einzige Leiter in Deutschland auf 50 Meter Höhe. Woher die Namen kommen erfahren die Besucher natürlich auch. An vielen Wänden des Museums sind Leihgaben von Sammlern ausgestellt. Von Helmen bis Blaulichtbalken findet sich fast alles was sich irgendwie sammeln lässt. Nach der gut 1 1/2 stündigen Führung gab es erst mal eine deftige Stärkung bevor die Exponate die letzte Stunde auf eigene Faust erkundet wurden. Als Museum zum Anfassen - fast alle Stücke sind fahrbereit und auf vielen Treffen unterwegs - wurden die teils großzügen, teils ganz schön beengten Sitzplätze ausgiebig ausprobiert. Selbst die weniger Museumsbegeisterten mussten zugeben: Das war's wert!

ZurückPlayWeiter

Startseite | Verein | Veranstaltungen | Aktive | Jugend | Fahrz./Geräteh. | Einsätze | Links u. Infos | Unterhaltung | Impressum | Sitemap

Suche
© FF Hohenlinden, Aktualisiert am 05 Nov 2018

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü