ff

Homepage Übersetzung








Direkt zum Seiteninhalt

Jahreshauptversammlung

Fotos Veranstaltungen > Veranstaltungen 2013

Der Vorsitzende des Feuerwehrvereins von Hohenlinden, Anton Speckmaier, begrüßte am Freitag im Wendlandhaus die etwa 70 anwesenden Vereinsmitglieder sowie Kreisbrandinspektor Andres Heiß zur Jahreshauptversammlung. Er berichtete über die Veranstaltungen und Aktivitäten des vergangenen Jahres, besonders über das gut gelungene, vermutlich leider einmalige Weinfest mit den Moosnern in der Katterloher-Halle. Dank einiger Spenden zum 140-jährigen Jubiläum konnte der Verein eine Nebelmaschine und zwei Übungspuppen zur Darstellung realistischer Übungsszenarien sowie einen Türöffnungssatz besorgen.
Kassier Monika Konstant hatte bei der Verlesung des Kassenstandes ein Lächeln im Gesicht. Trotz des Verlustes bei der Faschingsparty konnte die Kasse, unter anderem wegen des gut verlaufenen Weinfestes, einen positiven Abschluß verbuchen. Die Kassenführung wurde auch von Kassenprüfer Georg Mitterer bestätigt und die Vorstandschaft entlastet.
Somit konnte man zum Höhepunkt der diesjährigen Versammlung übergehen, der Neuwahl der Vorstandschaft. Unter Bürgermeister Maurer, der sich als Wahlleiter zur Verfügung stellte, stellte Vorstand Speckmaier zuerst den Antrag, die Vereinssatzung dahingehend zu ändern, die Amtszeit von sechs auf vier Jahre zu verkürzen. Die Versammlung nahm den Antrag an und die Mitglieder der Vorstandschaft wurden gewählt. Im Amt bestätigt wurden der alte und neue Vorsitzende Anton Speckmaier, Kassier Monika Konstant und Schriftführer Stefan Roß. Eine deutliche Verjüngung erfuhr die Vorstandschaft bei der Wahl der Stellvertreter. Neuer zweiter Vorstand ist Josef Lechner jun., zweiter Kassier wurde Tobias Preis und als Beisitzer neu gewählt wurden Hubert Lechner und Andreas Niederlechner. Maurer wünschte der neuen Vorstandschaft viel Erfolg und dankte im Vorgriff auf seinen Bericht allen Aktiven für deren Einsatzbereitschaft.
Diese Einsatzbereitschaft detaillierte Kommandant Nagler in seinem Bericht. Bei 10 Bränden, 38 technischen Hilfeleistungen und 6 Sicherheitswachen liefen im letzten Jahr 1117 Einsatzstunden auf. Inklusive der Übungsstunden und der Jugend mit alleine 860 Stunden kam Nagler auf eine Gesamtzahl von 3592 geleisteten Stunden. Er freute sich auch über sieben Neuzugänge bei der Jugend, so dass inzwischen 80 Aktive Dienst in der Feuerwehr leisten.
KBI Heiß überbrachte als Erstes den Dank von Feuerwehrseelsorger Matthias Holzbauer zur Teilnahme an seiner Diakonweihe. Weiter bedauerte er, dass sich heuer keine Feuerwehr bereiterklärte den Kreisfeuerwehrtag auszurichten, immerhin seit 136 Jahren ohne Unterbrechung.
Bei der anschließenden Ehrung wurden Viktoria Huber, Josef Katterloher jun. und Sebastian Rampfl zum Feuerwehrmann ernannt, Andreas Niederlechner erhielt die Beförderung zum Löschmeister. Dieser wie auch Heinrich Konstant, Manfred Seitz und Hubert Lechner erhielten die Ehrung für zehnjährige Mitgliedschaft, Frank Pirkel für 20 Jahre und Bartl Wandinger, Hans Koch, Josef Niederlechner und Hans Brummer für 40 Jahre.
Zum Abschluß gab Speckmaier noch einen Ausblick auf das laufende Jahr mit dem Volksfest vom 29.05.-03.06.13 mit dem neuen Festwirt Robert Schmidt.

Bügerstüberl
Geehrte
Vorstandschaft
Bericht Ebersberger Zeitung
Geehrte

Startseite | Verein | Veranstaltungen | Aktive | Jugend | Fahrz./Geräteh. | Einsätze | Links u. Infos | Unterhaltung | Impressum | Sitemap

Suche
© FF Hohenlinden, Aktualisiert am 05 Nov 2018

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü